Um 15.30 Uhr haben wir uns am Samstag, den 13. April, im Hamburger Stadtpark,

bei leider kühlem Wetter, getroffen. Die Stimmung wurde davon nicht beeinflusst, Hunde und Menschen waren gut gelaunt. Trotz weniger Anmeldungen nahmen doch 10 Shibas daran teil.
Wir haben einen ca. 2- stündigen Sparziergang durch den Stadtpark unternommen. Gestartet sind wir auf einer schönen Wiese, wo die Hunde ohne Leine herumtollen konnten. Anschließend ging es durch die Rosengärten, vorbei an einem kleinen See, weiter zu einem Sandplatz, der wieder zum Spielen einlud.
Zum Abschluss ging es über die große Festwiese zum Stadtparksee, wo sich die Hunde erfrischen konnten. Im Anschluss ging es mit einer kleinen Teilnehmerzahl zum Essen in ein nahegelegenes Restaurant.
Die Resonanz war sehr positiv, so dass wir sicherlich ein neues Treffen in Hamburg planen werden.

Enja, Corinna Arzt und Raymond Klamandt