title 1193 o neu2

Satzung und Ordnungen

Anzeige:
Shiba Club Deutschland e. V. - Zuchtordnung | Datum: 23.03.2019
Zuchtziel des Shiba Club Deutschland e.V. ist es, einen Shiba zu züchten, der sich am Ideal des Standards des Ursprunglandes orientiert, wesensfest, leistungsstark und gesund ist. Die Zucht basiert auf dem Grundsatz der Reinzucht, das Einkreuzen anderer Rassen ist nicht erlaubt. Grundlegend und verbindlich für die Zucht im Shiba Club Deutschland e.V. ist das Internationale Zuchtreglement der FCI, die VDH-Zuchtordnung, sowie alle Ordnungen des Shiba Club Deutschland e.V., insbesondere die Satzung, Zuchtzulassungs- und Zuchtordnung des Shiba Club Deutschland e.V.

Shiba Club Deutschland e. V. - Ausstellungsordnung | Datum: 23.03.2019
Ausstellungen sind eine zuchtfördernde Einrichtung. Sie sind öffentliche Veranstaltungen, die der Bewertung von Rassehunden im Eigentum in- oder ausländischer natürlicher Personen dienen. Sie sollen über den Stand der Zucht und das Zuchtgeschehen informieren.  
Für Ausstellungen gilt die Ausstellungsordnung des VDH in der jeweils gültigen Fassung, eingetragen beim AG Dortmund in Verbindung mit dieser Ausstellungsordnung. Für die Vereinheitlichung, die Terminliste und die Überwachung ist der Vorstand zuständig. 

§ 1 Zuständigkeit Der Ehrenrat (ER) entscheidet in allen nach der Satzung vorgesehenen Fällen, soweit nicht dort eine andere Zuständigkeit ausdrücklich bestimmt ist.

Shiba Club Deutschland e. V. - Zuchtzulassungsordnung | Datum: 23.03.2019
Die Zuchtzulassungsordnung des Shiba Club Deutschland dient der Förderung der Zucht der Rasse Shiba und der fachgerechten Beurteilung und Auslese von Zuchthunden, die auf Grund ihres Wesens und ihres anatomischen Aufbaues zur Erhaltung und Förderung der Rasse geeignet erscheinen.  Die Zuchtzulassungsordnung ist zusammen mit der Zuchtordnung Bestandteil der der Satzung.  Zur Zuchtverwendung vorgesehene Shibas sind vor einer Zuchtverwendung auf einer  Zuchtzulassungsveranstaltung des Shiba Club Deutschland zur Beurteilung einem VDHZuchtrichter vorzustellen. 

Dass jeder, der ein Tier hält oder betreut, dieses Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernährt, pflegt und artgerecht unterzubringen hat. Keiner darf die Möglichkeiten des Tieres in seiner artgemäßen Bewegung so einschränken, dass im Schmerzen, Leiden oder Schäden zugefügt werden.
Diese Selbstverständlichkeiten sind im Folgenden in Form von Mindestanforderungen konkretisiert. Sie werden an die Besitzer von Shibas, sowie an die Züchter und deren Haltung und Unterbringung von Zuchthunden und Welpen gestellt.

Suche - Dokumente

Liste - Dokumente

Ausstellungskatalog 11. Clubsiegerschau Hemsbach 15.9.2019
41 Downloads
383.13 KB
Akai-Hono-Bandai-Kaze
217 Downloads
177.02 KB
Daichi-Shima-von-der-Insel-Usedom
194 Downloads
187.75 KB
Fudo-Of-Twins-Home
166 Downloads
175.83 KB
Little-Swifts-F-Daiki
188 Downloads
246.04 KB
Little-Swifts-Shin
170 Downloads
256.33 KB
Mara-Shimas-Ayato
167 Downloads
169.53 KB
Mara-Shimas-Enrai
162 Downloads
175.81 KB
Naoki-Of-The-Little-Sun
164 Downloads
199.36 KB
Pedigree-kuukai-go-etchuu-akanesou
186 Downloads
453.92 KB
Stamboom-Kôgen
192 Downloads
597.95 KB
We-Sedso-Lafayette
183 Downloads
168.72 KB